Telefon: 03 59 52 / 28 07-0| info@allebacker.de

Montagehilfen

/Montagehilfen
Montagehilfen2018-05-29T17:44:17+00:00

PLANUNGSHINWEISE / MONTAGEHILFEN

Montagehinweis

Die Briefkastenanlage schützt Ihre Post vor Wind und Wetter. Achten Sie aber bei der Montage von freistehenden Briefkastenanlagen nach guter handwerklicher Tradition dennoch darauf, dass die Einwurffront nicht direkt der Wetterseite zugewandt ist. Sie vermeiden so einen eventuellen Wassereintritt in Ihrer Anlage.

Montage von freistehenden Anlagen

Wir empfehlen bei freistehenden Anlagen die Fundamente je Fuß frostfrei und ausreichend dimensioniert (ca. 0,2m² Fläche je Fuß) aus Beton (B25) zu gründen. Bei kleineren Anlagen wird ein durchgehendes Fundament empfohlen. Die Fundamenttiefe sollte mindestens 700mm betragen, der Frostgrenze des Bodens entsprechend. Je nach Bodenbeschaffenheit ist das Fundament zu vergrößern. Achten sie beim Aushub darauf, das keine eventuell in der Erde verlegten Rohrleitungen bzw. Elektrokabel beschädigt werden.

Bei Montage der Anlage auf anderen Untergründen mit Festigkeit unter Beton (B25) erlischt die Gewährleistung. Wird die Anlage auf ein Betonfundament aufgeschraubt, müssen dazu Schwerlastanker (D=120mm) oder gleichwertige verwendet werden. Achten Sie vor dem Betonieren auf das Einziehen der Kabel. Unsere freistehenden Anlagen, bei denen Elektrobauteile installiert werden sind hierzu mit Kabelleerrohren und Zugdrähten zur einfachen Elektroinstallation ausgerüstet.

Elektroanschluss

Der Elektroanschluss sollte nur von eingetragenen und zugelassenen Elektro – Fachbetrieben erfolgen. Bei 220V Einbauteilen ist die bauseitige Inbetriebnahme durch den Elektro – Fachbetrieb zwingend vorgeschrieben. Bitte prüfen Sie, ob die Entnahmeleistung des Standard-Netzgerätes für Ihren geplanten anzuschließenden Verbrauch (z.B. für Klingel-, Sprechanlagen, Lichtansteuerung, Beleuchtung der Taster) sowie Leitungslänge und Leitungsquerschnitt ausreichend bemessen ist.

Diebstahlschutz und Sonderausstattung

Zusätzlich zu unseren serienmäßigen Entnahmesicherungen bieten wir Ihnen spezielle Entnahmesicherungen, Fingersperren und verstärkte Türen an, mit denen der Inhalt Ihres Briefkastens noch besser geschützt werden kann. Dimensionieren Sie in diesen Fällen Ihren Briefkasten größer.

Montage von Unterputzanlagen

Damit beim Einbau von Anlagen in Häusern mit Wärmedämmung keine Kältebrücken enstehen, weil die Dämmschicht beim Einbau unterbrochen wird, empfehlen wir speziell bei Passivhäusern, die Anlage entweder Aufputz oder freistehend zu montieren.

Montage von Aufputzanlagen

Bei der Montage von Briefkastenanlagen an Hauswänden müssen die entsprechenden Empfehlungen der Dübelhersteller je nach Wandbeschaffenheit beachtet werden. Bei Häusern mit Wärmedämmung ist darauf zu achten, das keine Kältebrücken durch die Befestigungsschrauben enstehen. Eventuell Spezialdübel für Wanddämmung verwenden. Bei der überschlägigen Ermittlung für das Gesamtgewicht einer Anlage sollten Sie von mind. 5kg pro Fach ausgehen.

Montage von Türseitenteilanlagen

In der Vergangenheit haben wir empfohlen Türseitenteilanlagen in beheizten Eingangsräumen nur mit thermischer Trennung auszustatten, um dadurch Schwitzwasser und eindringende Zugluft zu minimieren. Das ist nach wie vor richtig.

Unsere neuen innenisolierten Türseitenteilanlagen bieten diesbezüglich jedoch einen weitaus größeren Nutzen. Sie erhalten nahezu den U-Wert eines Türseitenteils, in welchem kein oder keine Klappendurchbrüche für Briefkastenanlagen vorhanden sind. Das heißt, die Türanlage besitzt auch durch den Einbau einer Türseitenteilbriefkastenanlage fast den gleichen U-Wert wie ohne. Dass Zugluft und Schwitzwasser es da schwer haben, versteht sich von selbst. Sie sollten also in keinem Fall auf die Innenisolierung verzichten. Unsere Innenisolierung können Sie auch nachträglich an vorhandenen Anlagen anbauen. Natürlich ist das gesamte Isolationssystem patentrechtlich geschützt.

Wasserschutz

Damit Sie einen optimalen Wasserschutz Ihrer Post erreichen, sollten Sie die Anlagen mit unseren vorstehenden, teilweise patentrechtlich geschützten Verkleidungen oder Verkleidungen mit Regenabweisern ausgerüstet sein. Nach Möglichkeit sollte sich die Briefkastenanlage unter einem Vordach befinden. Das Postgut ist nur dann vor Wasser geschützt, wenn es komplett im Kasten abgelegt und die Einwurfklappe (mit Gebrauchsmuster rechtlich geschützter Klappenhalterung) geschlossen ist. Nicht vollständig eingesteckte Post ermöglicht das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz in den Briefkästen. Daher ist es notwendig, ausreichend dimensionierte Briefkästen für Ihren Bedarf zu planen. Bei erhöhtem Postaufkommen bieten wir extra groß dimensionierte Briefkästen oder unsere beliebte Zustellbox an.

Maßangaben

Höhen- und Breitenmaße verstehen sich bei den Einzelkastenmaßen einschließlich Montagefuge. Die Maße sind in der Reihenfolge Breite-Höhe-Tiefe in mm angegeben. Technisch bedingt sind die Anlagenmaße geringfügigen Toleranzen unterworfen. Besonders bei pulverbeschichteten Artikeln muss mit bis 3/10mm plus je Kasten gerechnet werden. Wir verweisen höflichst auf die Toleranzangaben der DIN 6930 für Stanzteile aus Stahl.

Größenangaben für Briefe

DIN Formate A-Reihe B-Reihe C-Reihe
DIN A3 297 x 420 mm
DIN B3 353 x 500 mm
DIN C3 324 x 458 mm
DIN A4 210 x 297 mm
DIN B4 250 x 353 mm
DIN C3 229 x 324 mm
DIN A5 148 x 210 mm
DIN B5 176 x 250 mm
DIN C5 162 x 229 mm

Größenangaben für Pakete/Päckchen

Größe Maße
Packset XS 225 x 145 x 35 mm
Packset S 250 x 175 x 100 mm
Packset M 375 x 300 x 135 mm
Packset L 450 x 350 x 200 mm
Packset F 380 x 120 x 120 mm

Briefkästen von allebacker – Made in Germany

Allebacker steht als Marke für qualitativ hochwertige Produkte sowie vorzüglichen Service und bietet individuelle Briefkasten-Lösungen für Ihr Zuhause. Für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie auch für Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnung hat allebacker spezielle Briefkästen, die sich in Ihrer Zusammenstellung und Gestaltung individuell anpassen lassen. Sie sind frei in der Entscheidung, Ihren Briefkasten mit den Briefkästen Ihrer Nachbarn zu kombinieren oder auch wahlweise mit einem Sprechsystem, einer Klingelanlage und einer Videoanlage ausstatten zu lassen. Des Weiteren können Sie Ihrem allebacker Briefkasten auch einen Paketkasten hinzufügen, um genauso flexibel wie Post, auch Pakete zu jeder Zeit empfangen zu können.

allebacker – Briefkastensysteme mit Ideen

allebacker Briefkastensysteme mit Ideen

Ein Briefkasten ist die Visitenkarte eines Gebäudes. Wir gestalten Ihre Eingangsbereiche und verleihen Ihren Haustüren Glanz. Die allebacker Schulte GmbH ist Hersteller und Produzent qualitativ hochwertiger Briefkastensysteme. Durch konsequente Ausrichtung des Sortimentes auf die Anforderungen des Marktes bieten wir unseren Kunden immer das Beste und Neueste – denn Produktentwicklung wird bei uns groß geschrieben.

Mit dem Kauf eines allebacker Briefkastens profitieren Sie nicht nur von einem großen Gestaltungsfreiraum, hoher Qualität sowie Top Design, sondern auch von einer Ersatzteilverfügbarkeit von bis zu 20 Jahren. Ebenso wie der Briefkasten selbst, sind auch dessen Ersatzteile im Fachhandel oder im Shop unter allebacker erhältlich. Dies sind beispielsweis Produkte, wie ein verloren gegangener Briefkastenschlüssel oder ein durch Vandalismus beschädigtes Briefkasten-Namensschild. Damit steht Ihnen bei allebacker ein langfristiger Service auch nach Kauf der Artikel zur Verfügung